Woknudel-Salat auch für Babys und kleine Kinder, schön mild und schnell gemacht

Zutaten

Woknudeln
Dose Mais
Zwiebel
geröstete Mandeln gehackt
gek. Möhrchen
Öl
Passive Zeit: 30 Minuten
Aktive Zeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Kochmethode: garen
Art der Speise: Salate
Küche: Freestyle
Ergibt 6
vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Ganz mild, ganz einfach zu variieren und sehr schnell gemacht.

Wir hatten sehr jungen Besuch und haben dieses Gericht als warme Speise improvisiert - es kam so gut an, dass wir das sofort aufgeschrieben haben.

Warmer oder kalter Woknudelsalat für kleine Kinder und große Menschen mit einem zu schonenden Magen.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Gehobelte Mandeln (oder andere Nüsse) in einer Pfanne ölfrei golden rösten. Beiseite stellen.
  • Die Zwiebeln fein hacken und in einer großen Pfanne mit etwas Öl leicht golden rösten
  • Die Woknudeln mit kochendem Wasser übergiessen und 6 Minuten stehen lassen, dann abgießen, Sieb ausklopfen, auf die Zwiebeln geben.
  • Kurz die Herdplatte aufdrehen und die Nudeln ganz leicht anknuspern
  • Die Dose Möhrchen mit dem Saft und den Mais ohne den Eigensaft mit in die Pfanne geben, kurz erhitzen. Herdplatte ausschalten.
  • Mit Hilfe der Flüssigkeit und dem Holzlöffel vom Boden lösen, was sich festgebacken hat.
  • Alles aus der Pfanne in eine große Schüssel geben.
  • Mit den gehobelten gerösteten Mandeln bestreuen und vermischen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Woknudel-Salat : Was noch?

Woknudel-Salat


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.