Kurzinfo

vegan
10 Min Backzeit

Zutaten

Mehl
Speisestärke
Backpulver
Salz
vegane Margarine (gewürfelt, kalt)
Zucker
Sojamehl
Wasser
Vanilleextrakt
Kurkuma
Passive Zeit: 10 Minuten
Aktive Zeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
vegan
Kochmethode: backen
Art der Speise: Plätzchen
Küche: Freestyle vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Diese Plätzchen oder auch Waffel-Sternchen sind nicht aus dem normalen Waffelteig, sondern aus einem veganen Plätzchenteig, der sich einige Tage im Kühlschrank hält. Man kann die Waffel-Sternchen also gut vorbereiten und dann frisch machen, wenn Besuch kommt.

Fertig gebacken sollten sie luftdicht verwahrt werden.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Den Zucker mit kleinen Stückchen der kalten Margarine schaumig schlagen.
  • In der Zwischenzeit schon mal das Salz mit dem Backpulver und dem Mehl gründlich vermengen
  • Das Sojamehl mit dem Vanilleextrakt, der Prise Kurkuma und dem Wasser vermengen als Ersatz für ein Ei.
  • Die trockenen Zutaten dann nach und nach zu den Gemisch aus Margarine und Zucker geben, dann den Ei-Ersatz ergänzen und ebenfalls unterrühren.
  • Den Teig zu einem kompakten Ballen kneten und mindestens zwei Stunden kalt stellen, besser über Nacht.
  • Das Waffeleisen erhitzen und mit Backtrennspray oder neutralem Öl einfetten.
  • Kügelchen in Walnussgröße aus dem Teig formen und mit etwas Abstand im Waffeleisen golden backen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.