Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

Vollkornmehl
Sojamehl
Margarine
Puderzucker
gem, Nüsse
Nüsse oder Mandeln
Passive Zeit: 12 Minuten
Aktive Zeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Plätzchen
Küche: NRW
Ergibt 36
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Wir hatten noch blanchierte Haselnüsse vom Rezept für die Hasel-Nippel, Reste gemahlener Mandeln und Cashews vom Backen der letzten Tage und haben diese ca 125 bis 150 Gramm zusammengeworfen und nette kleine viereckige Plätzchen gebacken.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • die blanchierten Nüsse oder Mandeln beiseite legen
  • den Rest vermengen, Rollen oder Quader formen
  • Unter Frischhaltefolie 2-8 Stunden kaltstellen
  • Scheiben schneiden, je eine Nuss reindrücken
  • Bei 180 Grad Umluft 10-12 Minuten backen

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Vegane Nussplätzchen: Was noch?

Dieses Rezept ergibt ausnahmsweise mal nur ein Blech voll - sonst backen wir ja gerne drei bis sechs Bleche und versorgen liebe Leute, Weihnachtsfeiern, die Verwandschaft und Besuchende mit, aber für einen leckeren Snack am Nachmittag kann man ja auch mal eben schnell alle angebrochenen Tütchen zusammenwerfen und superschnelle Nusskekse backen.


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.