Zutaten

Mehl
brauner Zucker
Margarine
gesalzene Erdnüsse
weiße Schoko
Pflanzenmilch
Stärke
Backpulver
Prise grobes Salz
Vanille-Aroma
Aktive Zeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Plätzchen
Ergibt 6
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Mit diesem Rezept backst du sechs handtellergroße “amerikanische” Erdnuss-Cookies mit weißer veganer Schokolade. Vegane Schokolade schmilzt nicht so schnell, bei den Erdnuss-Cookies ist das von Vorteil.

Wenn man Kugeln backt, hat man naturgemäß andere Cookies. Diese sind am Ende handtellergroß und werden beim Backen etwa ein Drittel größer.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Der Ofen wird auf 180 Grad vorgeheizt und ein Backblech mitBackpapier ausgelegt.
  • Die weiße Schokolade zerhacken und zwei Drittel der Nüsse auch grob hacken. Beiseite stellen
  • Mehl, Stärke und Backpulver mit dem Salz vermengen
  • Die Margarine erhitzen und Zucker, Vanille und 3-4 EL Pflanzenmilch dazugeben, verrühren bzw. mit erwärmen
  • Die feuchten Zutaten mit den trockenen vermengen, bis ein noch formbarer Teig entsteht
  • Erdnuss-Splitter, Erdnüsse und Schoko-Stückchen vorsichtig untermischen
  • Mit dem Eisportionierer einen Probe-Cookie abteilen und probebacken
  • Den Teig durch 6 Teilen und sechs große Cookies aufs Backblech setzen.
  • Zwischen 8 und 12 Minuten backen: Bis die Kante ganz leicht golden wird.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Welche Art Vanille hinzugefügt wird (Vanillezucker, Aroma, Paste oder Essenz) ist egal. Wer mag, ergänzt noch Zimt.

Grüße ais der Küche

Amerikanische Erdnuss-Cookies mit weißer Schokolade: Was noch?

Amerikanische Erdnuss-Cookies mit weißer Schokolade


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.