Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

Tomaten
Zwiebeln
Olivenöl
Salz
Gemüse
gehackte Tomaten
Hafermilch
gefrorenes Basilikum
Gewürze nach Wahl
Passive Zeit: 45 Minuten
Aktive Zeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Kochmethode: garen
Art der Speise: Suppe
Küche: Italien
Ergibt 4
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Es gibt so viele Arten, superschnell eine wirklich aromatische Tomatensuppe zu machen. Dies ist meine liebste und außerdem eine Möglichkeit, unansehnlich gewordenes anderes Gemüse mit unterzubringen.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech leicht ölen.
  • Tomaten waschen, vierteln oder in große Scheiben schneiden
  • Die Zwiebeln von der Außenhülle befreien und vierteln
  • Tomaten und Zwiebeln salzen und im Ofen für 30 Minuten rösten
  • Weitere Gemüsereste ebenfalls als “Ofengemüse” garen
  • Wenn die Tomaten völlig durchgegart sind, in einen Topf umziehen
  • Kurz und heiß beinahe am Boden festschmurgeln lassen, mit etwas Hafermilch ablöschen.
  • Die gehackten Tomaten hinzufügen, alles einmal hochkochen lassen.
  • Dann mit dem Pürierstab alles fein zerkleinern, die restliche Hafermilch hinzufügen
  • Das gefrorene Basilikum hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen
  • Beim zweiten Erwärmen ist sie perfekt.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Tomatensuppe fast nach Großmutters Art: Was noch?

Tomatensuppe


Dieses Rezept bewerten:


Kommentare

Avatar
Laura Müller
15.02.2021 um 16:13 Uhr

Ein tolles Rezept! Ich bin schon gespannt es zu probieren. Besonders gut gefällt mir die Zubereitung. Ich bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, meine Suppe mit “Ofengemüse” zu kochen. Danke für den Tipp!
Ich werde jedoch noch eine Kleinigkeit verändern. Ich mag es gern, wenn die Suppe ganz fein ist. Deshalb werde ich die Zutaten nicht wie beschrieben, mit einem Pürierstab zerkleinern, sondern mit Hilfe einer Flotten Lotte. Das Küchengerät passiert gekochte Lebensmittel. Dabei bleiben die festen Bestandteile wie die Schale der Tomate zurück, wodurch das Ergebnis ganz fein wird.

Antworten

Avatar
Melody
16.02.2021 um 00:28 Uhr
Danke, das freut mich :-) gute Idee, noch feiner zu passieren. Ich mag ja Gemüsestücke, aber kann den Wunsch nach stückchenfreier Suppe gut verstehen. Guten Appetit!

Antworten


Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.