Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

Tiefkühl Blattspinat
Erdnüsse
Hafersahne
Tomaten
Chiliflocken
Knofi in Chili
Wasser
Stärke
Gemüsebrühe
Muskat
Salz
Pfeffer
Zwiebeln
Passive Zeit: 45 Minuten
Aktive Zeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Auflauf
Küche: mediterran
Ergibt 4
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Hattie: “Die meisten Kinder mögen einfach so keinen Spinat, aber meine Erfahrung war sehr lecker: Ich habe das in der Grundschule probiert und dadurch habe ich von Spinat einen ganz guten Gesamteindruck bekommen. An Lasagne mag ich, dass es wie eine nicht süße geschichtete Torte ist.”

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die Hälfte (100 g) der Erdnüsse kleiner hacken und dann ohne Öl leicht anrösten, zur Seite stellen
  • Die Tomaten in hauchfeine Scheiben schneiden, leicht salzen, zur Seite stellen
  • Die zweiten 100g Erdnüsse werden püriert: die Hafersahne, Pfeffer, Salz, Chili, Muskat, die Stärke und das heiße Wasser
  • Mit Wasser regulieren, falls zu dickflüssig
  • Zwiebeln zerhacken, in Öl anbraten, den gefrorenen Spinat mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und garen
  • Sosse, Lasagne-Platte, Spinat, Soße, geröstete Erdnüsse, immer wiederholen:
  • Lasagneplatten + Spinat + Soße + gehackte Nüsse.
  • Auf die oberste Schicht kommen die Tomatenscheibchen, die mit der restlichen Soße begossen werden.
  • 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Wir machen erst alle Sachen fertig, die zwischen die Spinatpasta Teigblätter gelegt werden: Erst die Hälfte der Cashews hacken und anrösten, zur Seite stellen.

Die Tomaten fein schneiden, auch zur Seite stellen, dabei etwas salzen.

Dann noch einmal 100 Gramm Nüsse nehmen und zur Sosse matschen also pürieren: Mit der Hafersahne, Pfeffer, Salz, Chili, Muskat, der Stärke und dem heißen Wasser alles gründlich durch den Mixer jagen. Zur Seite stellen.

Die Zwiebeln in Öl anbraten, den gefrorenen Spinat dazu und mit etwas Gemüsebrühe garen.

Dann schichten wie beschrieben.

Spinatige Spinat-Lasagne mit Spinatpasta: Was noch?

Dieses Rezept basiert auf der veganen Lasagne mit Cashews von Veggie Einhorn, aber Hattie wollte mehr grün und keine Cashews.

Wir haben vier kleine Auflaufformen genommen und kamen auf 2 Liter Lasagne (die 600er Glasformen in eckig von der Serie IKEA 365+ mit je ca. einem halben Liter Lasagne-Füllung).


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.