Zutaten

Spaghetti de Cecco
Geflügel oder Tofu
frischer Spinat
gerieb. Grana Padano
Eigelb
ganzes Ei
Bacon
Salz, Pfeffer
Passive Zeit: 15 Minuten
Aktive Zeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kochmethode: garen
Art der Speise: Hauptspeise
Küche: italienisch
Ergibt 4
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Ein wunderbares Gericht, das sich in weniger als einer halben Stunde zusammenwerfen lässt und nicht mur super schmeckt, sondern auch optisch viel hermacht - perfekt für Gäste, wenn man nicht so lange in der Küche stehen möchte.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Erst den Spinat mit Käse und dem Ei pürieren, alles zusammen.
  • Die Mischung salzen und zur Seite stellen
  • Die Hähnchenstücke salzen und in Olivenöl knusprig braten
  • Auf halber Strecke den Bacon mit in die Pfanne fisseln.
  • Parallel die Pasta kochen, abgießen, schnell zurück in den Topf.
  • Nun in die heiße Pasta im Topf das Spinatgemisch einrühren
  • Ganz kurz erwärmen, dann für jeden ein Nest aus Pasta auf einen Teller setzen
  • In das Loch in der Mitte eine Portion Huhn mit Bacon legen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Es ist so köstlich, wie es aussieht und es geht genau so schnell.

Spinat Carbonara: Was noch?

Eine komplett »originale« Carbonara bzw. das Rezept dafür findet Ihr hier. Diese habe ich mir ausgedacht.


Dieses Rezept bewerten:


Kommentare

  • Avatar
    Carola Lay
    09.01.2020 um 12:53 Uhr

    Das sieht unfassbar lecker aus. Geht das auch mit Blubb-Spinat? Meine Kinder streiken leider bei frischem Spinat.

    Antworten

    • Avatar
      Melody
      09.01.2020 um 14:57 Uhr
      Das geht vermutlich, aber der Spinat wird ja sowieso mit dem Käse etc püriert, ich würde die Details nicht diskutieren :-)

      Antworten


    Kommentieren