Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

Mango (auch Tiefkühl)
Mango-Püree
Weichweizengrieß
Backpulver
Margarine
Joghurt oder Sojagurt
brauner Zucker
Vanillezucker
Prise Salz
Zitronensaft
Passive Zeit: 50 Minuten
Aktive Zeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Kuchen
Küche: Freestyle vegan
Ergibt 12
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Aus einem 500-Gramm-Beutel tiefgekühlter Mango kann man 100 Gramm abzweigen und das Püree selbst erzeugen/ermatschen. Wir kaufen Mango-Püree für Mango-Lassi und den anderen saftigen Mango-Kuchen, der aber mit Mehl gebacken wird.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und für das mittlere Backblech vorbereiten.
  • Eine große Kastenform mit Margarine ausstreichen und mit Grieß oder gemahlenen Mandeln ausstreuen (statt Paniermehl)
  • Grieß und Backpulver vermengen und beiseite stellen.
  • Die Margarine oder Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen und etwas abkühlen lassen
  • Joghurt mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, dann auch mit der Margarine.
  • Die restlichen Zutaten wie Salz und Zitronensaft jetzt auch mit hinzufügen.
  • Grieß-Backpulver-Mix einrühren und 10 Min stehen lassen, damit alles ein bisschen quillt.
  • Die Hälfte vom Teig in die Form geben, die Mangostücke darauf verteilen, dann den Rest Teig.
  • Den Kuchen 50-60 Minuten backen, dann den Ofen ausstellen und die Resthitze mitnehmen..
  • In der Form völlig erkalten lassen und erst dann in Scheiben geschnitten servieren.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Der Kuchen ist nach dem Backen noch nicht stabil. Er ist trotzdem fertig gebacken und muss nur kalt werden. Wenn die Stöckchenprobe also keine feuchten Teigklümpchen am Holzspießchen mehr hervorbringt, kannst du den Mango-Kuchen einfach erkalten lassen.

Ich habe die Kastenform mit Margarine ausgerieben und schnell mit gemahlenen Mandeln “ausgemehlt”. Grieß selbst geht aber auch zum “Panieren” der Form, einfach vorher 3-4 Esslöffel wegstellen, um den Grieß wie Paniermehl zu nutzen und gründlich fetten.

Saftiger Mango-Kuchen mit Grieß: Was noch?

Mango-Kuchen mit Grieß ohne Mehl


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.