Zutaten

Leitungswasser
Haferflocken
neutrales Öl
gr Prise Salz
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochmethode: kochen
Art der Speise: Grundrezept
Küche: Freestyle vegan
Ergibt 4
vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Das Rezept für Hafersahne auf Utopia.de klingt wirklich einfach. Wir testen das mal für euch. Wichtig ist, dass ein Mixer und ein feinmaschiges Sieb vorhanden sind.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die Hälfte des Wassers kochen und über die Haferflocken geben.
  • Kurz quellen lassen.
  • Mit dem restlichen Wasser, 1 EL Öl und einer großen Prise Salz im Mixer pürieren.
  • Die Hafersahne abseihen, sprich: mit einem Löffel durchs Sieb streichen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Wir sahen, dass die Hafersahne vermutlich sehr lange und stark püriert werden sollte, um keine Stückchen mehr zu haben, wir fanden die feinen Stückchen aber eigentlich auch ganz lecker, haben da also keine klare Linie 😊

Vegane Hafersahne selbst gemacht: Was noch?

Fertige Hafersahne im Tetrapak kostet ca 99 Cent pro 200ml, während dieses Modell wahrscheinlich eher bei unter 15-20 Cent liegt. Trotzdem werden wir vegane Hafersahne nur dann selbst machen, wenn schon klar ist, wofür wir sie brauchen:

Suppen, Trinkschokolade und so weiter.


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren