Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

gehobelte Mandeln
blanchierter Rosenkohl
Grünkohl
Olivenöl
Zwiebeln
grobes Meersalz
heller Balsamico-Essig
Chili-Flocken
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Die Mandeln sehen noch hübscher aus, wenn sie goldbraun geröstet werden. Der Salat schmeckt warm und kalt.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die Mandeln in einer großen Pfanne ohne Fett leicht! golden anrösten und beiseite stellen.
  • Der Grünkohl wird gewaschen, geputzt und in feine Stückchen gezupft.
  • Der Rosenkohl wird blanchiert und mit einem Messer oder Mixer grob geschreddert.
  • Die Zwiebeln werden hauchfein klein gehackt.
  • In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen, bis sie transparent werden.
  • Dann beide Kohlsorten, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze fünf Minuten lang dünsten.
  • Den Essig löffelweise unterrühren, dabei abschmecken, damit der schnelle Roenkohl-Grünkohl-Salat nicht zu sauer wird.
  • Vom Herd nehmen, mit den gerösteten gehobelten Mandeln bestreuen und sofort servieren.

 

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Schneller warmer Rosenkohl-Grünkohl-Salat als Beilage: Was noch?


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.