Zutaten

Eier
Joghurt vollfett
Mehl
Zucker
weiche Butter
Natron
Backpulver
Salz
Fett zum Ausbacken
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Aktive Zeit: 25 Minuten
Kochmethode: pfannenbacken
Küche: deutsches Traditionsrezept
Ergibt 12
Passive Zeit: Minuten
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Golden, kross und nicht zu schwer: Joghurt-Pfannkuchen schmecken allen und sind gut vorzubereiten.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Eier, Butter und Joghurt sehr gründlich miteinander vermengen.
  • In einer extra Schüssel Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zucker vermischen, zu der Eimischung geben und verrühren.
  • Den Teig einige Minuten ruhen lassen. Fett in eine gering bis mittel erhitzte Pfanne geben, Teig löffelweise hineingeben.
  • Die Pancakes von beiden Seiten goldbraun backen.
  • Pancakes übereinander schichten und mit Ahornsirup und/oder Konfitüre anrichten.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Tipp: Wenn sich auf dem Teig kleine Bläschen bilden, kann der Pancake gewendet werden.

Für die vegane Pfannkuchen-Version würde ich die 6 Eier teils durch Sojamehl, teils durch Apfelmus ersetzen und einen veganen Joghurt als Grundlage nehmen.


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren