Zutaten

Rosenkohl
Radieschen
Zwiebeln
Olivenöl
Balsamico-Essig
Pfeffer
Salz
Passive Zeit: 30 Minuten
Aktive Zeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Kochmethode: garen
Art der Speise: Beilage
Küche: Freestyle vegan
vegan
Ergibt 6
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Er, fassungslos: Bist du die erste Person, die das zusammen kocht?
Ich: Das halte ich für sehr unwahrscheinlich, es hat wahrscheinlich schon jede Kombination von Gemüse irgendwann gegeben.
Er: Aber du hast auch USB Autoradio erfunden, ewig lange bevor es das dann gab
Ich: Nicht ERFUNDEN. Ich fand es nur eine gute Idee. Wie Radieschen mit in den Ofen zu geben 😊

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Der Rosenkohl wird geputzt, blanchiert und dann halbiert.
  • Die Radieschen werden geschrubbt, von Grün befreit und halbiert.
  • Die Zwiebeln in feine Stückchen schneiden.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Backblech leicht einölen.
  • Die Zwiebeln auf dem Backblech verteilen, den Rosenkohl und die Radieschen auch.
  • Darauf achten, dass immer nur eine Schicht nebeneinander liegt.
  • Öl darübrer träufeln, pfeffern, salzen und für 30-40 Minuten in den Ofen.
  • Heiß vom Blech in eine Schüssel umschütten und mit etwas Balsamico marinieren.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.