Rezept vegane Mini-Donuts mit Banane für den Kindergeburtstag oder einfach so

Zutaten

Mehl
Bananen
Margarine
Backpulver
Prise Zimt
Prise Salz
brauner Zucker
Passive Zeit: 20 Minuten
Aktive Zeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Kuchen
Küche: Freestyle vegan
Ergibt 36
vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Dieses Rezept schmeckt auch mit weniger Zucker gut. Wir haben die Donuts mit dem Donut-Maker gemacht, Silikonförmchen funktionieren aber auch.

 

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Die Bananen zerquetschen, die Margarine schmelzen, alle Zutaten außer den Beeren gründlich vermengen
  • Die Backförmchen zu etwa zwei Dritteln befüllen und die Heidelbeeren darauf verteilen
  • Kleine Förmchen 15–20 Minuten und größere 20–25 Minuten auf der mittleren Schiene backen
  • In der Form vollständig erkalten lassen, bevor die Muffins oder Gugelhupfe vorsichtig herausgelöst oder gestürzt werden

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Der Teig lässt sich gut vorbereiten und die Muffins am Vortag backen. Sie sind vegan und der Zuckeranteil lässt sich gut dosieren oder man lässt den Zucker ganz weg, wenn die Banenen schön reif sind und genug eigene Süße abgeben.


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.