Zutaten

Weißmehl
Margarine
brauner Zucker
Tüte Vanillezucker
Tafeln weiße Schokolade
Pflanzenmilch
250g Macadamia
Salz
Tüte Backpulver
Sojamehl
Vanillearoma
getr. Kirschen
Passive Zeit: 12 Minuten
Aktive Zeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Plätzchen
Küche: planet alltag
Ergibt 12
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Die Macadamia-Nüsse dürfen sehr gerne schon geröstet und gesalzen sein. Die Kirschen aus der Tüte sollten unbedingt diese eher feuchten sein, an denen man sich die Finger klebrig macht (nicht die Sorte, die trocken ist wie Rosinen. Unsere Zutaten stammten diesmal alle aus dem Penny).

Der braune Zucker sorgt für ein karamelliges Knistern am Keksrand, das ich nur empfehlen kann. Notfalls geht natürlich auch der weiße.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die weiße Schokolade und die Nüsse grob hacken und erst mal beiseite stellen
  • Dann die trockenen Zutaten verrühren
  • Die Margarine schmelzen
  • Die feuchten Zutaten nach und nach untermengen
  • Macadamianüsse und Schokolade hinzugeben, die Kirschen zuletzt
  • Den Teig für zwei Stunden kalt stellen
  • Kügelchen formen und für 12-15 Minuten bei 180°C zartgold backen/li>

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Der Teig liegt feucht und fettig in der Schüssel, das wir auch nach dem Kühlvorgang nicht besser. Du kannst das ignorieren, ebenso wie den Zustand der Cookies, wenn du sie nach 10 Minuten bei 180 Grad Umluft aus dem Ofen holst, sobald die Kante dunkelgolden wird: Ganz frisch gebacken zerkrümeln sie, aber wenn du sie ein paar Minuten auskühlen lässt, setzen sie sich und sind perfekt kompakt (und mächtig).

Am besten backst du einen zur Probe, um zu schauen, ob nur vier oder sechs auf dein mit Backpapier ausgelegtes Backblech passen. Wenn du einen Eisportionierer hast, nimmt den zum Abmessen, dann werden alle gleich groß, das sieht nett aus.

Grüße ais der Küche

Macadamia-Cookies mit Kirschen und weißer Schoko: Was noch?

Es ist kein Zufall, dass unsere Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade und Kirschen ein bisschen den legendäre weißen Macadamia-Cookies vegan von Noah ähneln - wir sind einfach verrückt nach diesen Keksen und fressen alle sofort auf, die während des Backens zerbröseln. Ups. Noch mal ups. Der arme Keks. Kaputt. Der muss weg.


Dieses Rezept bewerten:


Kommentare

Avatar
Ingrid
27.02.2020 um 10:21 Uhr

Hallo Melody

In der Zutatenliste steht nichts von Kirschen. Wie viele muss man nehmen und sollten diese getrocknet sein?

Lieber Gruss Ingrid

Antworten

Avatar
Melody
27.02.2020 um 10:34 Uhr

Hallo Ingrid, sorry, die Kirschen standen nur im Text. Ich habe das nachgeholt - es war eine 200g Tüte der getrockneten, aber noch feuchten Kirschen vom Penny.

Guten Appetit!

Antworten


Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.