Zutaten

Schalotten oder Zwiebeln
Olivenöl
Berglinsen
Möhren
Maiskölbchen
getrocknete Tomaten
Frischkost Gnocchi
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Essig
Agavendicksaft
italien. Kräuter
Passive Zeit: 60 Minuten
Aktive Zeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 75 Minuten
Kochmethode: kochen
Art der Speise: Eintopf
Küche: Freestyle vegan
Ergibt 12
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Ein schnell gemachter, aber ganz besonderer Linseneintopf mit Berglinsen und getrockneten Tomate, in feine Scheiben geschnittenen Baby-Maiskolben und statt Kartoffeln fertige Gnocchi aus der Frischkosttheke:

Einfach und im Löffelumdrehen gemacht und auch optisch sehr hübsch. Definitiv gästetauglich!

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die Berglinsen abwaschen, die Gemüsebrühe kochen und bereitstellen.
  • Möhren und Maiskölbchen in feine Scheiben schneiden, die Tomaten auch.
  • Die Schalotten oder Zwiebeln fein hacken und im Olivenöl glasig dünsten.
  • Alle Zutaten in den Topf geben und einmal brodeln aufkochen lassen.
  • Auf kleiner Flamme eine halbe Stunde köcheln, dann abschmecken.
  • Am besten schmeckt der Linseneintopf mit Berglinsen, wenn er zweimal erkalten konnte und wieder aufgewärmt wurde.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Der Einfachheit halber haben wir getrocknete gehackte Kräuter genommen.

Die getrockneten Tomaten sind die Sorte aus der Tüte, ohne Öl. Sie quellen später ganz gut auf und sollten daher in FEINE Streifen geschnitten werden.

Grüße ais der Küche

Linseneintopf mit Berglinsen und getrockneten Tomaten: Was noch?

Linseneintopf mit Berglinsen und getrockneten Tomaten


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.