Zutaten

gekochte Kartoffeln
gemahlene Mandeln
Puderzucker
Heidelbeeren
gehackte Mandeln
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochmethode: Rohkost
Art der Speise: Pralinen
Küche: Freestyle vegan
Küche: 24
vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Dicke Heidelbeer-Mandel-Bällchen haben einen Durchmesser von dreieinhalb Zentimetern, dann ergibt das Rezept 24 Bällchen.


Die Heidelbeeren können auch gefroren bzw. aufgetaut sein. Es ist egal, ob die Kartoffeln mehlig oder festkochend sind, beide Sorten funktionieren.

Mandel-Bällchen mit Heidelbeeren

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Alles außer den gehackten Mandeln miteinander zerquetschen und in einen Brei verwandeln.
  • Mit Lebensmittelfarbe oder Kakao nachhelfen, bis der “Teig” appetitlich aussieht, falls nötig.
  • Über Nacht kaltstellen. Am nächsten Tag Kugeln formen und in den gehackten Mandeln wälzen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Unsere Blaubeer-Mandel-Bällchen sind nur deswegen so hübsch dunkelblau, weil wir mit veganer Lebensmittelfarbe nachgeholfen haben: Wenn du den süßen Fingerfood ohne Farbe machst, schmecken sie ebenso fein. Bei einer Wiederholung würden wir einfach entöltes Kakaopulver nehmen und ein weiteres Aroma mit in den Mix geben.


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.