Zutaten

gem. Mandeln
Salzmandeln gehackt
Datteln
Datteln, entsteint
Kakaopulver
Kokosöl
Bananen
Cashews
Erdnussbutter
brauner Zucker
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Grob ausgehend von der Snickers-Torte von Veganblatt.com mit den köstlichen Salzmandeln von Sean von dailyvegan.de und unseren Anpassungen: Es war okay als Kuchen und großartig als Eistorte. Deshalb speichern wir diese vegane Rohkost-Köstlichkeit jetzt als gefrorenes Dessert.

Der Kuchen hat einen Boden, eine Creme, eine Karamellschicht und obendrauf Schokolade.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Cashews und die 12 entsteinten Datteln getrennt voneinander mindestens 3 Stunden einweichen.
  • Die Salzmandeln herstellen (halbes Rezept von Sean ergibt 100 Gramm)
  • Die anderen Datteln grob hacken.
  • Der Boden wird hergestellt, indem 230g Mandeln, die grob gehackten Datteln, 2 EL Kakao und 1 EL Kokosöl zusammengestampft werden
  • Die Masse kann noch leicht stückig sein und wird als Boden in eine mit Backpapier ausgekleidete Form gedrückt.
  • Für die Creme werden die Bananen, die Cashews, die Erdnussbutter und Zucker miteinander püriert.
  • Die Creme wird auf den Boden aufgetragen und über Nacht kaltgestellt, mindestens aber 3-4 Stunden.
  • Da es am Ende eine Eistorte werden wird, kann sie auch für 2 Stunden ins Tiefkühlfach.
  • Für die Karamellsauce werden die eingeweichten Datteln mit etwas Einweichflüssigkeit und 1 Prise Salz püriert.
  • Die Karamellsauce auf die Creme geben, die gehackten Mandeln darauf verteilen.
  • Mit 4 EL Kakao und 2 EL Kokosöl, etwas Salz und etwas Zucker einen “Schokoguss” herstellen und auftragen
  • Mit einer Messerkante vorsichtig “Sollbruchstellen” in den Guss ziehen, wo später geschnitten wird.
  • Eistorte einfrieren und später leicht angetaut genießen.

 

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)


Dieses Rezept bewerten:


Kommentare

  • Avatar
    Sean Moxie
    10.06.2020 um 06:01 Uhr

    Hallo,

    ich habe gerade durch Zufall Dein Eistortenrezept entdeckt. Sieht total lecker aus! Freut mich, dass Du mein Salzmandelrezept dafür verwendest!

    Liebe Grüße
    Sean

    Antworten

  • Avatar
    Melody
    10.06.2020 um 09:58 Uhr

    Hi Sean,

    danke DIR für die tollen Rezepte immer 😊 ich freue mich immer, wenn du was neues postest.

    herzliche Grüße!

    Antworten


  • Kommentieren

    Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.