Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Zutaten

Beluga-Linsen
Olivenöl
Porree
Sellerie
Gemüsebrühe
Kichererbsen
Kartoffeln
gehackte Tomaten
Möhren
Maiskolben
Essig
Pfeffer
Salz
Agavendicksaft
Passive Zeit: 45 Minuten
Aktive Zeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 75 Minuten
Kochmethode: kochen
Art der Speise: Eintopf
Küche: Freestyle vegan
Ergibt 8
vegan
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Erneut ein Eintopf, mit dem ich mich der Herausforderung gestellt habe, verschiedene Geschmäcker unter einen Topfdeckel zu bringen und dabei mehr Gemüse in die engere Verwandtschaft zu kriegen.

Außerdem macht es Spaß, hübsches Essen zu kochen und das trifft auf diesen Kichererbsen-Eintopf mit Beluga-Linsen und ganzen Maiskolben auf jeden Fall zu.

Die Zutaten sind auf 8 Portionen gerechnet, wenn man pro Portion einen halben Maiskolben rechnet. Mehr hineinwerfen geht natürlich immer.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Die Beluga Linsen gründlich waschen und mit 300 g klarem Wasser in einem Topf aufsetzen.
  • Dann zunächst kurz aufkochen und auf niedriger Temperatur Linsen ohne Salz und Gewürze köcheln lassen.
  • Eigentlich werden Beluga Linsen 20 bis 30 Minuten mit wenig Wasser geköchelt
  • Dann könnte man sie dann als Beilage oder auf einen Salat nehmen.
  • Wir nutzen aber diese Zeit, um die Kartoffeln zu schälen und zu würfeln
  • Die Möhren putzen und in Scheiben zu schneiden, den Sellerie und den Porree putzen.
  • Anschließend alles klein hacken und die Kichererbsen abgießen.
  • Wenn die Linsen fertig sind, die gegarten Maiskolben bereitlegen
  • In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und den Porree darin anschwitzen.
  • Wenn die Linsen größtenteils gegart sind, zum Porree hinzufügen und mit der Brühe aufgießen.
  • Alle restlichen Zutaten hinzufügen, nur die Maiskolben noch nicht.
  • Die Suppe kräftig abschmecken und eventuell noch Wasser hinhzufügen.
  • Das Gemüse muss leicht bedeckt sein. Die Maiskolben hinzufügen und untertunken.
  • Den Kichererbsen-Eintopf einmal brodelnd aufkochen lassen, dann auf niedriger Temperatur 20 Minuten köcheln.
  • Heiß servieren und dabei jeder Person einen Maiskolben auf den Teller legen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Belugalinsen-Kichererbsen-Eintopf mit Maiskolben: Was noch?

Belugalinsen-Kichererbsen-Eintopf mit Maiskolben


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.