Zutaten

Hafersahne
Zucker
Mehl
Vanillezucker
Backpulver
Prise Salz
Banane
Fruchtmus
Speisestärke
Äpfel
Passive Zeit: 20 Minuten
Aktive Zeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kochmethode: backen
Art der Speise: Kuchen
Küche: deutsch
Ergibt 40
vegan
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.

Wie viele Äpfel du nimmst, kommt darauf an, wie apfelig du es magst - wir nehmen vier bis fünf und schneiden sie in kleine Würfel, die meisten anderen nehmen Apfelscheiben.

Wir haben den »Apfelkuchen für Dummies« veganisiert und alle Eier ausgetauscht, aber in mehreren Abstufungen bzw. als eine Kombination von Ei-Ersatz-Komponenten, statt eins für alle Eier zu nehmen: Banane, Fruchtmus und Stärke ersetzen die vier Eier.

Zubereitung im Schnelldurchlauf

  • Alle trockenen Zutaten gründlich vermengen.
  • Mit dem Handmixer zügig die anderen Zutaten unterrühren, die Hafersahne zuerst.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes, an den Rändern gefettetes Backblech giessen.
  • Äpfel gewürfelt darübergeben oder viele Apfelscheiben in den Teig stecken.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 15 bis 20 Minuten (bei uns waren es exakt 20)
  • Optional: Vor dem Backen mit gehackten Haselnüssen oder nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Hast du das zubereitet? Nicht vergessen: Bitte @planet.alltag auf taggen mit Hashtag #planetalltagde :-)

Zubereitung

Dieses Rezept basiert locker auf dem legendären »Apfelkuchen für Dummies«, der das Gebäude verlassen hat, weil vier Eier darin enthalten sind und wir möglichst pflanzenbasiert backen und kochen wollen (unverbissen veganer werden, nicht um jeden Preis Veganer werden).

Der Zucker darf grundsätzlich immer gerne eine Rohrohrzucker-Variante oder ein brauner Zucker sein. Die Hafersahne kannst du sehr schnell selbst machen, sie muss dann auch nicht durchgesiebt werden, weil alles mit in den Teig kann.

Apfelkuchen für Dummies vegan: Was noch?

Wie bei diesem Becherkuchenrezept bzw. Apfelkuchen kommt es auf viele Details an, ob der Kuchen, die Muffins, der Gugelhupf perfekt werden. Wir freuen uns zu erfahren, ob es für euch klappt, was wir so anrichten 😊


Dieses Rezept bewerten:



Kommentieren