Stickerbombs - beklebte Kästen und Mappen basteln mit Kindern

Kosten überschaubar, kein Dreck und am Ende kommt ein verschönerter Gegenstand dabei heraus ... Stickerbombs basteln und Pappschachteln, Mappen, Hefte und Kästen mit Aufklebern überziehen ist einfach, preiswert, macht Spaß und die Ergebnisse sind toll.

Stickerbombs - beklebte Kästen und Mappen basteln mit Kindern

Eine Anleitung, die keiner Wortlawine bedarf: Auf sauberem trockenen Untergrund lassen sich bunte oder schwarzweiße Stickerbild-Sammlungen zu einem Bezug im Graffiti-Style zusammenkleben. Stickerbombs können schon die Kleinsten, und das Beste daran ist: Kein Kleber, keine verseuchte Wohnumgebung und am Ende hat man einen brauchbaren Gegenstand.

Amazon-Affiliate Link zu den Stickern, die unser Kind genutzt hat: 300 Aufkleber reichen für mehrere Mappen oder Kästen, auf dem Bild ein Schuhkarton mit Deckel.

Stickerbombs basteln mit Kind

Der Amazon-Link auf die Stickerbomb, mit der ich die runde Papptruhe beklebt habe. Die Papptruhe selbst ist 30cm breit und aus dem Bastelbedarf.


Stickerbombs basteln


01.01.2020 Wir freuen uns sehr, dass Vera und ihre Familie in den Weihnachtsferien unseren stressfreien Basteltipp aufgegriffen haben und wir das Ergebnis auch hier bloggen dürfen:


Stickerbomb Vera & Family

Es gibt auch bei Bekannten von uns einen preiswerten Kinderzimmerschrank, der durch Stickerreste von Schokoriegeln schäbig unbrauchbar geworden ist und jetzt gestickerbombt wurde und die Mutation vom schäbigsten Möbelstück der Wohnung zum coolsten durchlaufen hat. Davon habe ich aber kein Foto, ich glaube, eure Vorstellungkraft reicht aus 😊



Kommentieren

Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
Letzte Kommentare
  • Tina: Aha! So sieht das also bei Real…
  • Melody : Nächstes Mal zeigst du mir den…
  • Tina Skulima: Der nächste Kohl kommt zur…
  • Carola Lay: Das wollte ich auch schon…