Gründermütter Düsseldorf Weihnachts-Meetup

Heute war das Weihnachts-Meetup bei den Gründermüttern und wir haben die Gelegenheit genutzt, einige besonders feine Plätzchen mitzubringen und unsere Visitenkarten auszulegen.

Gründermütter Düsseldorf Weihnachts-Meetup

Die Gründermütter von Stefanie Gundel sind ein existenzgründungsorientiertes Frauennetzwerk, das Anfang 2019 zunächst regional gestartet ist, nun aber zum Glück für sämtliche Beteiligten dank einer liebevoll geführten Facebook-Gruppe in alle Richtungen wuchert.

Ein entspannter Mix aus Frauen sämtlicher Branchen und Altersstufen, die freundlichen Austausch und nützliches Networking betreiben: Wer zum ersten Mal in die Wärme eines solchen Treffens taucht, hält uns glatt für eine Art Sekte oder bekommt den Eindruck, dass alle sich schon lange und gut kennen. Das ist gar nicht so. Es kennen sich bei weitem nicht alle untereinander, aber darauf kommt es auch gar nicht an. Jede Lebenssituation rund um Mutterschaft, Gründung und Business passt in dieses Netzwerk.

Bisher blieb noch keine Teilnehmerinnen-Frage unbeantwortet und eines Tages werden wir bei einem Meetup vielleicht sogar die Agenda einhalten, die jedes einzelne Mal durch den intensiven Austausch fröhlich gesprengt wird.

Agenda, weil die Gründermütter-Meetups nicht irgendwelche Kaffeekränzchen sind (das könnten wir ja zusätzlich auch mal machen), sondern eine Referentin und ein Thema haben oder ein Start-up besuchen. Im Sommer haben zum Beispiel Simone Sarodnick und ich einen Tandem-Vortrag über SEO gehalten. Heute hat die tolle Petra Glücksmann tapfer mit gleich 45 Personen auf einmal eine Vision-Board-Traumreise gemacht, die in einer bunten Wand voller Zettel mit Plänen, Rückblicken und Dankbarkeit endete.

Kurz und gut, es war wieder einmal richtig toll. Danke Stefanie, danke Gründermütter.

Planeten-Foodies on tour bei den Gründermüttern
Fotos: Tanja Deuß, Knusperfarben.de

Wir hatten übrigens klassischen knusprigen Lebkuchen dabei, vegane Schoko-Chili-Taler und Noahs legendäre mini Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade, ebenfalls vegan. Außerdem haben wir natürlich unsere Foodie-Shirts angezogen, dafür sind sie schließlich gedacht. Ein großer Spaß und über das tolle Feedback haben wir uns sehr gefreut.

Irgendwann werde ich mich auch davon erholen, dass Noahs Cookies schneller leer waren als meine, sowas passiert mir ja nicht so oft 😊

Das ist aber noch nicht alles. Wie schon im Vorjahr wurde freiwillig gewichtelt. Wir haben natürlich tapfer beide mitgewichtelt und werden in den nächsten Monaten daher zwei Gründermütter zu Gast haben, die folgenden Gutschein (und ein Blogbuch und Kekse) gewonnen haben:

Wichtelgutschein Gründermütter 2019

Noah hat einen wunder-wunderschönen Schal erwichtelt von BonaBuni (heißer Tipp!!! ganz tolle Sachen) und ich einen Gutschein von Balance and Beauty von Katalin, der ihr alle mal auf Facebook folgen solltet, denn das klingt alles so, als ob man sich wunderbar verwöhnen lassen kann.

Wir freuen uns schon auf unsere mini Wichtel-Evente 2020 mit gleich zweimal Überraschungsgast (für euch überraschend) und werden natürlich auch dann alles brav bloggen.

Danke allen für das nette Feedback zu unserem Projekt in der Beta-Phase und den Cookies und auf bald bei den Gründermüttern!

Noah und Melody

p.s. Vielleicht können wir ja ein paar Abo-Leserinnen gewinnen, denn den Newsletter starten wir ja auch bald.



Kommentieren

Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
Letzte Kommentare
  • Maria : Liebe Carola, hach, wie lecker!…