Fabelhafte Focaccia auf der Sachbuch Longlist

Unser Brotbackbuch hat es unter die letzten 10 auf die Longlist des »Selfpublishing-Buchpreis 2020« geschafft

Fabelhafte Focaccia auf der Sachbuch Longlist

Unser Brotbackbuch hat es unter die letzten 10 auf die Sachbuch Longlist des »Selfpublishing-Buchpreis 2020« geschafft. Wie schön!

Am 12. September wurde die Longlist verkündet (haben wir es erfahren), am 16. Oktober wird die Shortlist bekanntgegeben (Link zum Facebook-Event), und zwar im Rahmen der digitalen Frankfurter Buchmesse. Dies ist also unser Blogpost rund um die Nominierung von Fabelhafte Focaccia auf der Sachbuch Longlist des SelfPublishing Preis 2020.

Die anstehenden Termine werden oben in diesem Post landen, und den Rest notiere ich weiter unten für die Menschen, die sich für Buchmarketing interessieren und für mich, damit ich den Überblick behalte.

Mit durchlaufend aktualisierter Liste der Marketingaktivitäten

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir von unserem eigenen Cover überrascht wurden während der Preisverleihung. Es haben 1500 Bücher mitgemacht, da rechnet man ja nicht unbedingt damit, unter den letzten 30 zu landen ... aber so war es.

Jetzt ist es Ehrensache, ein großes Netzwerk und das vorhandene Marketingwissen einzuspannen, um den Preis an sich und damit SelfPublishing und alle Teilnehmenden bekannter zu machen.

Wenn ich in der folgenden Auflistung pauschal »Social Media« schreibe, dann meine ich (und zwar meistens alles auf einmal):

Facebook Profil und Autoren-Fanpage, Foodblog Fanpage Timeline, Instagram Foodblog, Instagram Buch, Instagram privat, Twitter Foodblog, Twitter Autorin, Linkedin Profil und Timeline, Linkedin Foodblog Page, Linkedin Autorinnenseite, XING Timeline, Google Business Profil-Update, Pinterest Pin im Loop, bestimmte Facebook-Gruppen, interne Selfpublishing Gruppe im Autorinnen-Netzwerk, womöglich noch mein Newsletter, vermutlich die Mail-Signatur.

(Marketing Professionals wissen, wie man zeitsparend an 20 Kanäle fast auf einmal sendet.)

Buchmarketing, neue Aktivitäten obenauf

17.09.2020 - eine zweite Leserunde bei den tollen Lovelybooks kann man nur mit einem Marketingpaket zusammen buchen, da wiederum ist nur ein Platz im Zeitplan frei, der für mich zu spät dran ist, glaube ich. (Mist). Gestern auf Facebook ganz viele tolle und liebe Posts verteilt bekommen und Rezensionen auch. Ihr seid toll.
16.09.2020 - Mein Buch haben ja mehrere Buchhandlungen bestellt. Leider ist mir noch rechtzeitig eingefallen, dass ich die vermutlich aus Datenschutzgründen nicht einfach auflisten kann, jedenfalls nicht ohne Einverständnis. Anschreiben und fragen kommt auf die Liste.
15.09.2020 - nun habe ich an allen möglichen Ecken und Orten Anzeigen laufen. Einmal um zu vergleichen, welche etwas bringen. Aber auch, weil ich Amazon Advertising schon lange probieren wollte und bei Pinterest mit wenig Einsatz viel zu holen ist.
14.09.2020 - einen ersten Pinterest-Pin erstellt zur Longlist-Platzierung. Fotos für Social Media und Blog mit dem Logo auf einer 3D Box zur professionelleren Visualisierung. Dann einen zweiten Pin mit Logo auf Pinterest gesetzt und als Anzeige geschaltet. Diesen Blogpost geschrieben. Das Preis-Logo auf der Buchseite eingebaut. Bei Amazon in der Beschreibung auf die Longlist-Nominierung verwiesen.

Man kann sich bei Pinterest um eine Platzierung im “Heute”-Tab der App bewerben. Das hab ich schon mehrfach geschafft, aber diesmal geht es um Halloween und ich habe in meinen Video-Pin natürlich Buch und Longlist Logo eingebaut.

13.09.2020 - Schnell und spontan habe ich eine erfreute Meldung auf Twitter, Facebook, Instagram und Linkedin abgegeben. Außerdem die Titelbilder meiner Facebookprofile (Autorin und Fanpage) geändert - erste Schritte! Dann zum VLB rübergewandert und die Info über die Longlist in dem Eintrag zum Buch ergänzt - und bei lovelybooks.de angefragt wegen einer weiteren Leserunde, eine Runde zum Gugelhaps-Buch läuft von mir nämlich bereits.

12.09.2020 - am Samstag die tolle Überraschung: Unser Kochbuch steht auf der Sachbuch-Longlist 2020 des Selfpublishing Buchpreis 2020!

Bei Pinterest:

Was ich persönlich supergut finde: Es handelt sich nicht um einen dieser »Preise«, bei denen das Publikum durch Klicks abstimmt und deshalb immer die mit der größten Tröte gewinnen. Sondern um eine Auswahl durch eine richtige Jury.


Kommentare

  • Avatar
    maria
    16.09.2020 um 10:32 Uhr

    Liebste Carola,
    das hier ist, als könntest du noch meine geheimsten Gedanken lesen! Wer wünscht sich nicht, dass Profis mal verraten, WIE sie arbeiten?! Und dann noch so akribisch genau, quasi life, wie du hier?! Von ganzem Herzen: danke dafür!
    Maria

    Antworten


  • Kommentieren

    Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.
    Melody
    Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
    Letzte Kommentare
    • Martina: Geschafft! Wenn auch zu spät.…
    • maria: Liebste Carola, das hier ist, als…
    • Tina: Ich finde Deine Einstellung zu…