Hol dir unser neues Kochbuch: Rosenkohl rockt - jetzt bei Amazon

Vorheriger Newsletter: 🍄 Heute mit Rotkohl-Ofengemüse, hübschen Brotstangen und einer weiteren schnellen Suppe

Nächster Newsletter: 🍄  Ein neues Buch: Rosenkohl rockt - unser sechstes Kochbuch

🍄Grüße aus der Küche, diesmal: Mango-Eis, Süßkartoffel-Auflauf und Grundrezept für Hummus

Liebe Lesenden und Foodie-Fans,

wie schön, dass Ihr meinen Newsletter geöffnet habt! Hier geht es direkt zu den Rezeptideen der Woche.

Die Mango-Eistorte mit Blätterteig-Knusper hat schon einen Aufruhr erlebt bzw. ausgelöst. Es fing damit an, dass ich ganz harmlos ein Foto gepostet habe.

Man lernt nie aus: Wovor man alles Angst haben kannn

Das Rezept basiert auf einem Mix aus veganem Mango-Eis und schmalen Blätterteig-Stangen - ich hatte irgendwann mal einen ähnlichen Kuchen gesehen, ihn damals nicht wiedergefunden und es dann als Eiscreme nachgebaut. (Inzwischen weiß ich, dass es sich um einen Holzstamm-Kuchen gehandelt hat, der ähnlich aussieht.)

Dieses löchrige Gebilde sieht tatsächlich erklärungsbedürftigt aus, aber was ich vor dem Zwischenfall nicht wusste: Es gibt eine Angst oder wohl eher einen Ekel vor Lochmustern. Eine Frau meldete sich und “reklamierte”, sie würde das Bild als widerwärtig empfinden.

Es ist natürlich eine Stilfrage, ob und wie man seine persönlichen Befindlichkeiten und Abneigungen kommuniziert - während ich noch verwirrt auf den Kommentar schaute, kam auch schon jemand mit einer vernünftigen Erklärung vorbei:

Trypophobie ist eine Angst oder der Ekel vor einer Anhäufung unregelmäßig angeordneter Löcher, Risse, Beulen oder Dellen.

vegane Mango-Eistorte

Durch den Eröffnungskommentar war der Tonfall der Diskussion “gesetzt” und ein Mensch nach dem anderen rotzte, kotzte und würgte in die Kommentare, wie ekelig doch dieses löchrige Foto sei.

Ich entfernte also das Foto, bedankte mich fürs Schließen der Wissenslücke und fügte ein Bild der geschlossenen Eistorte hinzu: Keine Löcher.

Stunden später ....

Wenige Stunden später mussten die Admins diesen Thread entfernen, weil immer noch eine weitere Frau auftauchte (es waren ausnahmslos Frauen, so weit ich mich erinnere), die ausführlich berichten musste, wie schlimm doch ein Bild von löchriger Eistorte für sie war.

Wohlgemerkt, auch noch einen halben Tag nach Entfernen des Foto. Es ist das erste Mal gewesen, dass ich sehr zufrieden damit war, von Admins gelöscht zu werden. Ich hätte den Thread selbst löschen sollen, war aber zuerst zu verdattert und hatte dann ja auch das Bild bereits entfernt.

Doch der dumpfe Mob auf Facebook ist nicht aufzuhalten. Der Thread eskalierte immer weiter.

Im Nachhinein denke ich, eine Rechenaufgabe “1+1=?” als Zugang zur Kommentarfunktion wäre schon sinnvoll gewesen.

Die Rezepte-Links der Woche

Wie jede Woche habe ich drei Rezepte für euch.

Der schnelle Hummus wird von uns auch als Schicht in Focaccia eingebacken oder wir machen unsere köstlich mürben Hummusbrötchen damit.

Grundrezept

 

Das war’s auch schon wieder für heute 😊

Bevor ich mich verabschiede, habe ich noch einen Linktipp für euch: Den Kuchen-Volumenrechner.

Für das Umrechnen von Muffinrezepten auf Kuchenformen, von Kastenformen auf Gugelhupfe und so weiter. Sehr praktisch, wenn man kein Gefühl dafür hat, ob Verdoppeln oder Halbieren eines Rezepts halbwegs passt.

Wir lesen uns! Einen schönen Sonntag
und herzliche Grüße

Melody / Carola
*

P.S. Nicht vergessen:

Die Planet Alltag Kochbücher, Alltagshelfer und Geschenkbücher sind feine Geschenkideen bis 10 Euro!

Fiesta Vegana Geschenkbuch verlinkt auf die anderen Bücher

P.P.S. Morgen gibt es vielerorts wieder #montagsnudeln 😊


Vorheriger Newsletter: 🍄 Heute mit Rotkohl-Ofengemüse, hübschen Brotstangen und einer weiteren schnellen Suppe

Nächster Newsletter: 🍄  Ein neues Buch: Rosenkohl rockt - unser sechstes Kochbuch


Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
Letzte Kommentare
  • Martina: Geschafft! Wenn auch zu spät.…
  • Tina: Ich finde Deine Einstellung zu…
  • Ines: Vielen Dank für die vielen Ideen…