Vorheriger Newsletter: 🍄 Wie macht man Ofengemüse und warum erkläre ich einfache Rezepte

Nächster Newsletter: 🍄 Wann ist Ostern und wie saisonal muss man überhaupt kochen?

🍄 Grüße aus der Küche diesmal mit Pommes, Pasta und Osterkuchen

Liebe Leser:innren,

einen schönen Sonntagmorgen wünsche ich! Hier geht es ohne Umwege übers Lesen zu den Rezeptideen der Woche.

Unser Osterkuchen dieses Jahr ist eigentlich ein Neujahrskuchen. Anfang Januar habe ich in vielen Foodblogs Rezepte für wunderbare Königskuchen gesehen und wusste gleich, dass ich mich an einer veganen Version versuchen will.

Wie so oft hatte ich aber zuerst noch andere Rezepte auf meiner Liste und daher erkläre ich es jetzt einfach für backbar, den Dreikönigskuchen auch fürs Osterfest zu nehmen 😊

Osterkuchen

Ostern ohne Eier, geht das?

Die augenrollenden Bedenkenträger und Bundestrainer der Nation sind ja nicht nur Impfstoffexperten und erziehungsberechtigt, sondern auch überall vertreten. Deshalb habe ich bereits dreimal ein Gespräch darüber geführt, dass »man« sich Ostern ohne Ei nicht vorstellen kann.

Das tut mir leid. Wenn ich das schlimme Problem mit der fehlenden Vorstellungskraft hätte, würde ich einfach googlen. Vielleicht findet man dann bald diesen Newsletter, in dem ich empfehle, einfach eierförmige Kekse zu backen, Tofu-Rührei zu machen, sich einen Dreikönigskuchen mit acht eiförmigen Kugeln zu backen oder sich (wie es durchaus manche tun) ein Ei nachzubauen. Auch da gibt es süße und deftige Varianten.

Für die Kinder, die als Argument vorgezerrt wurden, muss es bestimmt nicht unbedingt ein echtes Ei sein, das sie beim Ostersuchen verstecken und finden. Mit Süßwaren gefüllte Papp-Eierchen tun es auch.

Süssigkeiten von VeganBro
Keine bezahlte Werbung, ein Foto von unserem Einkauf bei www.veganbro.de

Die Rezepte-Links der Woche

Wie jede Woche habe ich drei Rezepte für euch.

Die Pommes kamen als Wunsch von den Mitbewohner:innen, als ich gerade nur sehr wenig Lust auf Pappe und Pampe vom Imbiss hatte. Tatsächlich ist die Curry-Sauce wunderbar gelungen, die Pommes mit Polentaknusper waren toll und ich suche immer noch vegane Würstchen, die ich so richtig gut finde.

Pommes mit Currysauce

Das war’s auch schon wieder für heute 😊

Bevor ich mich verabschiede, habe ich noch einen Linktipp für euch:

Warum Honig nicht vegan ist, noch eine dieser häufig auftauchenden Fragen.

Honig zu ersetzen ist kein Problem. Wildblüten für Bienen zu pflanzen wo immer möglich steht dazu nicht im Widerspruch (auch das habe ich irrwitzigerweise schon gelesen). Da fällt mir ein, wir könnten ja mal wieder ein paar Blumensamenbömbchen basteln.

Wir lesen uns! Einen schönen Sonntag
und herzliche Grüße

Melody / Carola
*

P.S. Nicht vergessen:

Die Planet Alltag Kochbücher, Alltagshelfer und Geschenkbücher sind feine Geschenkideen bis 10 Euro!

Fiesta Vegana Geschenkbuch verlinkt auf die anderen Bücher

P.P.S. Morgen gibt es vielerorts wieder #montagsnudeln 😊


Vorheriger Newsletter: 🍄 Wie macht man Ofengemüse und warum erkläre ich einfache Rezepte

Nächster Newsletter: 🍄 Wann ist Ostern und wie saisonal muss man überhaupt kochen?


Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
Letzte Kommentare
  • Martina: Geschafft! Wenn auch zu spät.…
  • Tina: Ich finde Deine Einstellung zu…
  • Ines: Vielen Dank für die vielen Ideen…