Vorheriger Newsletter: Eine beinahe ausgedachte Geschichte zum Nikolaustag

Nächster Newsletter: Wunderbare Feiertage, eine erholsame Pause und einen guten Rutsch!

Der Geschenke-und Jahresende-Countdown läuft

Liebe Lesenden und Foodie-Fans,

wie schön, dass Ihr wieder meinen Newsletter geöffnet habt! Hier geht es direkt zu den Rezeptideen der Woche, falls Ihr deswegen hier seid.

Was ich zu oft vergesse: Solltet Ihr ein Buch von mir haben und es mögen, freue ich mich wie ein veganes Schnitzelchen über eure Rezensionen. Bei Amazon, bei Lovelybooks oder unter dem Buch hier auf der Seite.

Letzte Woche hat dieses Blog die schöne Zahl 333 für die Anzahl seiner Einträge erreicht, so eine runde Zahl fällt ja schneller ins Auge und so blieb ich daran hängen, als ich meine nächsten Rezepte eintragen wollte. Dieses Posting ist dann schon wieder das 337ste, denn ich habe mein Ziel/Vorhaben weiter durchgehalten.

Wenn das digitale Rauschen zu krass wird, plane ich auf Papier

Es ist nicht nötig, ins Detail zu gehen, wenn ich euch sage: Selten war ein Jahr so anstrengend wie dieses. An manchen Tagen habe ich fünf Stunden gebraucht, um wenigstens grob in meiner Mailbox durchzusteigen, so viele Mails rauschten in meine Richtung.

Wenn digital so viel los ist, greife ich auf Papierplaner zurück, um den Überblick und meine Vorhaben im Blick zu behalten. Monatsbücher mit Mahlzeitenplaner, da ich ja das Foodblog befülle und die Familie füttere.

Monatsplaner

Rückseite, Beschreibung, Bestellmöglichkeit

Meinen Monatsplaner der edition planet alltag gibt es jetzt für alle und mit zwanzig verschiedenen Cover-Designs (10x kariert und 10x andere, meistens Punkte) in fröhlichen und albernen Farben bei Amazon.

Ich weiß nicht, ob er eine gute Verschenkidee ist (weil man damit ja im Grunde sagt: “Du könntest eine Planungshilfe vertragen”), aber er ist definitiv ein gutes Geschenk für euch selbst, wenn Ihr Zeit sparen und Ziele einhalten wollt.

Geschenk gesucht? Weniger erklärungsbedürftige Alltagsplaner sind die Mahlzeitenplaner der edition planet alltag, die beim Organisieren des Einkaufs und dem Planen der Mahlzeiten helfen und sonst nix.

Man spart Zeit, Geld und Nerven. Kann in der Vorratsplanung besser den Überblick behalten und vergisst beim Einkaufen nicht mehr so viel (was auch heißt, dass sich der Einkauf besser delegieren lässt). Mahlzeitenplanung hat wirklich viele Vorteile.

Die Rezepte-Links der Woche

Wie jede Woche habe ich drei Rezepte für euch.

vegane Gemüse-Hack-Blätterteigtäschchen

Die Blätterteigtäschchen enthalten gleich drei verschiedene Füllungen und könnten zusätzlich mit Käse kombiniert werden: So kann man sie den verschiedenen Vorlieben anpassen.

Jede einzelne Füllung schmeckt köstlich auf Brot, mit Pasta und alleine als Blätterteigfüllung. Alle zusammen sorgten für Teigtaschen, die sehr schnell weggefuttert wurden.

Das war’s auch schon wieder für heute 😊

Bevor ich mich verabschiede, habe ich noch einen Linktipp für euch, und zwar direkt aus der Kristallkugel von Pinterest:

Küchenregale sind die neuen Kunstgalerien

Wenn Ihr immer noch nicht bei Pinterest seid, solltet ihr euch die App holen: Sie ist so wunderbar zum Sammeln von Ideen. Wenn Ihr sie schon habt, folgt doch bitte meinen Blog auch dort drüben auf Pinterest.

Wir lesen uns! Einen schönen Sonntag
und herzliche Grüße

Melody / Carola
*

P.S. Nicht vergessen:

Die Planet Alltag Kochbücher, Alltagshelfer und Geschenkbücher sind feine Geschenkideen bis 10 Euro!

Fiesta Vegana Geschenkbuch verlinkt auf die anderen Bücher

P.P.S. Morgen gibt es vielerorts wieder #montagsnudeln 😊


Vorheriger Newsletter: Eine beinahe ausgedachte Geschichte zum Nikolaustag

Nächster Newsletter: Wunderbare Feiertage, eine erholsame Pause und einen guten Rutsch!

Kommentare

Avatar
Ines
13.12.2020 um 10:08 Uhr

Vielen Dank für die vielen Ideen und die tollen Rezepte. Bei den Büchern ist wirklich eine Geschenkidee für jeden dabei, so macht das Schenken Spaß. 😊
Ich freue mich jede Woche auf den sonntäglichen Newsletter und das vergnügliche Lesen. 😊

Antworten


Kommentieren

Bitte gib das folgende Wort in das untenstehende Feld ein.
Melody
Melody
Carola Heine, Nickname seit 1994 "Melody". Bloggt seit 1996, lebt vom Schreiben, liebt Foodblogging.
Letzte Kommentare
  • Martina: Geschafft! Wenn auch zu spät.…
  • Tina: Ich finde Deine Einstellung zu…
  • Ines: Vielen Dank für die vielen Ideen…